Wenn es etwas gibt, das nichts zu tun hat mit ihm und seiner Musik, dann ist es „Crossover”, ein Wort, das suggeriert, irgendwas meets irgendwas. Bei Kai Schumacher trifft nichts auf nichts, weil immer schon alles da ist. Je verschiedener, umso vertrauter. Klassik ist da, er hat Konzertexamen an der Folkwang Universität der Künste studiert, Punk ist da und Pop und Minimal Art, Dadaismus und Duisburg, Dancefloor und Avantgarde. Er spielt Solopiano – ohne elektronische Zugaben, keine Overdubs, keine Loops, keine Drum-Machine. Alles liegt offen auf dem Tisch. Die Tastatur, die er bespielt, ist dieselbe wie eh und je. Das Geheimnisvolle an dieser Musik ist, das sie keinen Moment so tut, als berge sie ein Geheimnis, ihre Nüchternheit ist frappant, sie ist es, die einen anspringt und verrätselt, sein jüngstes Solo-Album heißt „Rausch”.

„Eine fulminante Darbietung, die der Schubert Exegese einen neuen Stellenwert in der Klassik gibt und alle bislang bekannten Spielweisen in den Schatten stellt… ach gäbe es doch nur mehr solche Platten!“
– MDR Kultur

„Schumacher spielt so atmosphärisch dicht und eindringlich, dass man gerne bis in die frühen Morgenstunden wach bleibt“
– Süddeutsche Zeitung

„Mit Klangsuchern wie Kai Schumacher muss man sich jedenfalls weniger darum sorgen, ob Klaviermusik das nächste Jahrhundert noch überlebt.“
– SWR2

13/12/2022 || 19:30 
Duisburg, Philharmonie Mercatorhalle
Six Pianos
w/ Gregor Schwellenbach, John Farah, Erol Sarp, Daniel Brandt, Paul Frick
Music by Steve Reich, Terry Riley u.a.



08/01/2023 || 19:00 
Bochum, Christuskirche
Solo

„Rausch“Music by Kai Schumacher


19/01/2023 || 12:00 
Floriana (MLT), Valletta Baroque Festival
Goldberg Nights

w/ SIGNUM Saxophone Quartet
Music by J.S.Bach, Schubert, Debussy, Pritsker, Schumacher u.a.


Newsletter – trage dich ein und verpasse keine News!

Name
Email
The form has been submitted successfully!
There has been some error while submitting the form. Please verify all form fields again.

Solo

RAUSCH
(Neue Meister / Edel, 2019)

Musik von Kai Schumacher

LP / CD / Digital

An Hour for Piano
(Neue Meister / Edel, 2019)

Musik von Tom Johnson

Digital only

Beauty in Simplicity
(Neue Meister / Edel, 2019)

Musik von Moderat, Wim Mertens, Steve Reich, Brian Eno, Erik Satie, PM Hamel, Lampshade // arrangiert von Kai Schumacher

CD / Digital

Insomnia
(SWR Classic / Naxos, 2015)

Musik von George Gershwin, John Cage, George Crumb, Brian Belet, Bruce Stark

CD / Digital

Transcriptions
(Intuition / New Arts International, 2013)

Musik von Rage Against The Machine, Soundgarden, Foo Fighters, System Of A Down, Muse, Megadeth, Portishead, Slayer, Nirvana, The Prodigy // arrangiert von Kai Schumacher

CD / Digital

The People United will never be defeated!
(Wergo / New Arts International, 2009)

Musik von Frederic Rzewski

CD / Digital

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kollaborationen

Lass irre Hunde heulen
(Neue Meister / Edel, 2021)

Musik von Franz Schubert // arrangiert von Kai Schumacher, Gisbert zu Knyphausen & Sebastian Deufel

Special Edition / LP / CD / Digital

Live im Haus des Rundfunks
(Galerie, 2021)

Musik von Daniel Brandt, John Kameel Farah, Paul Frick, Erol Sarp, Kai Schumacher, Gregor Schwellenbach

LP / CD

Julius Eastman –
Evil N****r / Gay Guerilla

(Neue Meister / Edel, 2020)

Musik von Julius Eastman

CD / Digital

Goldberg Nights

Musik von J.S.Bach, Franz Schubert, Claude Debussy, George Gershwin, Steve Reich, Gene Pritsker, Kai Schumacher u.a

Live Programm

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.